BTR Sonderband 2018 -
Online zur Meisterprüfung
Webinare - diese Kursform
etabliert sich auch in der
Veranstaltungs-branche. Bei
dem ortsunabhängigen Lernen
entfallen weite Anreisen, online
sind die Wege zur Information
kürzer. Die Teilnehmer sitzen
meist Hunderte, gar Tausende
Kilometer voneinander entfernt
an ihren Rechnern und sind den
analogen  Schülern in Hamburg
zugeschaltet.
Herzlichen Dank an dieser Stelle für das tolle
Feedback zu unserer App. Wir haben wieder einige
Eurer Anregungen aufgenommen und den Bereich
„Elektrotechnik“ neu hinzugefügt. Außerdem wurde
der Bridle Rechner überarbeitet. Dort könnt Ihr nun
auch Bridle berechnen die in unterschiedlichen
Höhenlagen angeschlagen werden.

Besonders gefreut hat uns das Lob für den
Vergütungs-rechner und die Nachricht, dass viele
die App unter Windows 10 nun am Desktop nutzen.
Neue Funktionen in der bühnenwerk App 1.3.0
Wir werden Euch die App auch weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen und
verzichten bewusst auf Werbung.

Wenn Ihr die weitere Entwicklung unterstützen möchtet könnt Ihr das tun indem
Ihr uns bei der Verbreitung der App helft. Das könnt Ihr tun indem Ihr diesen Post
teilt, kommentiert und die App im Store bewertet.
Leistungsverbesserungen im AFBG seit dem 01. August 2016
hier ein paar Eindrücke von den Präsenztagen der 2018er Elektrofachkräfte im
bühnenwerk. In der Woche vom 04.06. bis 08.06.2018  waren alle anlogen und
digitalen Teilnehmer vor Ort in Hamburg.
Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik 2020
Elektrofachkräfte für Veranstaltungstechnik besitzen die notwendigen
Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen, die für sicheres und fachgerechtes
Durchführen der festgelegten Tätigkeiten bei der Einrichtung, dem Betrieb und
der Außerbetriebnahme sowie der Wartung und Instandsetzung elektrischer
Anlagen und Betriebsmittel der Veranstaltungstechnik erforderlich sind. 

Auch für 2020 planen wir die Qualifizierung zur Elektrofachkraft für
Veranstaltungstechnik im bühnenwerk. Damit können sich auch Techniker die
keinen elektrotechnischen Beruf gelernt haben zum Meister für
Veranstaltungstechnik der Fachrichtung Beleuchtung fortbilden. Die
Fortbildung findet berufsbegleitend statt und ist ggf. als Bestandteil der
Fortbildung zum Meister für Veranstaltungstechnik förderfähig gemäß
Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG).

Für Fragen zur Qualifizierung zur Elektrofachkraft oder zum Meister für
Veranstaltungstechnik stehen wir Euch jederzeit gerne zur Verfügung.
2019/2020 - Neue Meisterprämie: 1.000 Euro für den Abschluss !
Am 13. November 2018 wurde im Bundesgesetzblatt die Erste Verordnung zur Änderung der Fortbildungsordnungen im Bereich Veranstaltungstechnik veröffentlicht.
Was das für Euch bedeutet, wenn Ihr Euch zum / zur Meister/in ausbilden lassen wollt erfahrt ihr demnächst an dieser Stelle.
Neuer Meister Blog
Hamburg belohnt 2019 und 2020
erstmals berufliche Aufstiegs-
fortbildung und will damit Studium
und Beruf schrittweise
gleichstellen...
Das Bundeskabinett am 14. Oktober 2015 mit Wirkung zum 01.August 2016 eine Neufassung des Aufstiegsfortbildungsförderungs-gesetz (AFBG) beschlossen. Durch die darin enthaltenen Leistungsver-besserungen wird die Fortbildung zum Meister für Veranstaltungs-technik seit dem 01. August 2016 finanziell noch attraktiver.

Beispielsweise wurde der mögliche Erlass des restlichen Darlehens für die Lehrgangs- und Prüfungs-kosten bei Bestehen der Prüfung von 25 auf 40 Prozent erhöht.

Alle weiteren Leistungs-verbesserungen im Detail findet ihr hier.
Leistungsverbesserungen im
AFBG seit dem 01.08.2016
Liebe angehenden Meister/innen,

nun haben wir endlich Gewissheit, die Handelskammer
Hamburg stellt für alle die sich bis Ende 2019 für eine
Meisterprüfung (Fachspezifisch oder Fachübergreifend) im
Jahr 2020 anmelden sicher, dass die Prüfungen noch nach
der alten Verordnung abgenommen werden. Damit ist der
Fachspezifische Teil, der bei uns im September, beginnt der
letzte seiner Art.
Gerade für Quereinsteiger, die nicht über die Qualifikation zur Elektrofachkraft
verfügen, ist dies die letzte Möglichkeit Meister der Fachrichtung Bühne zu werden.
Ab 2021 wird dann bereits nach der neuen Verordnung geprüft werden, die
unabhängig von einer Fachrichtung die Elektrofachkraft bei Quereinsteigern
voraussetzt. Wer also seine Fortbildung zum Meister für 2021 plant, könnte im März
2021 bereits mit der Elektrofachkraft im bühnenwerk beginnen.

Den Fachübergreifenden Teil bieten wir letztmalig 2020 (Januar bis April) an. Wer also
im September 2019 mit dem Fachspezifischen Teil (September bis Mai) beginnt muss
den Fachübergreifenden Teil entweder parallel belegen oder im Folgejahr anhand
eines Videopaketes lernen.

Falls Ihr Fragen dazu habt stehen wir Euch natürlich jederzeit persönlich oder per Mail
an post@buehnenwerk.de zur Verfügung.
Meisterbrief
Hamburg belohnt erstmals berufliche Aufstiegsfortbildung
und will damit Studium und Beruf schrittweise gleichstellen.
Erfolgreiche berufliche Weiterbildung wird in Hamburg
attraktiver: Künftig erhalten Absolventinnen und
Absolventen der Meisterprüfung sowie vergleichbarer
Aufstiegs-fortbildungen, beispielsweise zum Meister oder
Fachwirt, als zusätzlichen Anreiz 1.000 Euro.
Wer sich zum Handwerks- oder Industriemeister, zum Techniker, Betriebswirt oder
staatlich geprüften Erzieher fortbilden will, wird seit August 2016 besser unterstützt.
Das Bundeskabinett hat am 14. Oktober 2015 mit Wirkung seit dem 01. August 2016
eine Neufassung des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) beschlossen.
Durch die darin enthaltenen Leistungsverbesserungen wird die Fortbildung zum
Meister für Veranstaltungs-technik ab dem 1. August dieses Jahres finanziell noch
attraktiver. Beispielsweise wurde der mögliche Erlass des restlichen Darlehens für
die Lehrgangs- und Prüfungskosten bei Bestehen der Prüfung von 25 auf 40 Prozent
erhöht. Alle weiteren Leistungsverbesserungen im Detail findet ihr hier.
Um einen persönlichen Beratungstermin im bühnenwerk oder in unserem digitalen
Unterrichtsraum zu vereinbaren ruft kurz durch oder sendet einfach eine Mail an
post@buehnenwerk.de
Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Telefon:  0049-40-41006620 | post@buehnenwerk.de
bühnenwerk GmbH
Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Klaus-Groth-Str.15

20535 Hamburg