Was kostet die Fortbildung zum Meister/in für Veranstaltungstechnik?
"In kaum einer Branche entwickeln sich die Technologien so rasant weiter wie in der Veranstaltungs-technik. Doch trotz Medienservern, komplexen Netzwerken und der Notwendigkeit gewerksüber-greifender Zusammenarbeit braucht es nicht zuletzt eine grundsolide Ausbildung von Kern-kompetenzen.
Meisterhaftes E-learning in
Hamburg
Die Fortbildung zum Meister/in für Veranstaltungstechnik setzt sich im Moment
noch aus drei Teilen zusammen.

• Fachspezifischer Teil

• Fachübergreifender Teil

• Ausbildereignung (AEVO/AdA)

Wer also nicht nur "Verantwortlicher für Veranstaltungstechnik" werden, sondern
am Ende einen Meisterbrief der Handelskammer haben möchte, der muss alle
Teile absolvieren.
Bezeichnung Analog in Hamburg Digital online
Fachspezifischer Teil 3.975,00 € 4.475,00 €
Fachübergreifender Teil 1.950,00 € 2.275,00 €
Ausbildereignung (AEVO/AdA) 600,00 € 600,00 €
Bearbeitungsgebühr der Handelskammer 60,00 € 60,00 €
Prüfungsgebühr der Handelskammer 750,00 € 750,00 €
Summe 7.335,00 € 8.160,00 €
BAFöG Förderung (40%) -  2.934,00 € -3.264,00 €
Restdarlehen 4.401,00 € 4.896,00 €
Erlass bei Bestehen der Prüfung (40%) - 1.760,40 € - 1.958,40 €
Effektives Darlehen 2.640,60 € 2.937,60 €
     
Förderung des Senats der Stadt Hamburg 2019/2020 - 1.000,00 € -  1.000,00 €
Meisterbrief1
Das Bundeskabinett am 14.Oktober 2015 mit Wirkung zum 01. August 2016 eine
Neufassung des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) beschlossen.
Durch die darin enthaltenen Leistungsverbesserungen wird das
einkommensunabhängige Meister BAFöG und damit die Fortbildung zum Meister
für Veranstaltungstechnik ab dem 1. August dieses Jahres finanziell noch
attraktiver. Nachfolgend die Rechnung für die Fortbildung im bühnenwerk.
Hinzu kommen Unterrichtmaterialien sowie die Kosten für Anreise und
Verpflegung und gglfs. Übernachtung bei analoger Teilnahme vor Ort in Hamburg.

Rechtzeitig vor Ablauf der tilgungsfreien Zeit erhalten Sie Ihren Tilgungsplan. Er
sieht eine monatliche Mindestrate von 128 Euro vor. Ab Tilgungsbeginn zahlen Sie
Ihren Kredit innerhalb von 10 Jahren zurück.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann die KFW einen Teil Ihres Kredits
erlassen. Sie müssen ihn nicht vollständig zurückzahlen,

Wenn Sie die geförderte Maßnahme erfolgreich abgeschlossen haben. Dann
können Sie den Rückzahlungsbetrag für die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren
um 40 % reduzieren. (in der Rechnung bereits berücksichtigt)

Wenn Sie sich nach Beginn der Maßnahme selbstständig gemacht und
Arbeitsplätze geschaffen haben. Dann können Sie den Rückzahlungsbetrag für die
Lehrgangs- und Prüfungsgebühren noch weiter reduzieren - um bis zu 66 %.

Sie können Ihren Kredit jederzeit ganz oder teilweise zurückzahlen, ohne dass
dafür zusätzliche Kosten anfallen. Ein Erlass wird ausschließlich auf das bei
Bewilligung des Antrags noch nicht zurückgezahlte Darlehen für die Lehrgangs-
und Prüfungsgebühren gewährt. Wir empfehlen Ihnen deshalb, eine
Sondertilgung erst nach der Bearbeitung und Gutschrift des Erlassbetrags auf
Ihrem Darlehenskonto vorzunehmen.


Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne persönlich bei Fragen rund um das
BAFöG. Sprechen Sie uns einfach darauf an oder senden Sie uns eine kurze
Nachricht. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.
(Stand 1. Februar 2019)
Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Telefon:  0049-40-41006620 | post@buehnenwerk.de
bühnenwerk GmbH
Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Klaus-Groth-Str.15

20535 Hamburg