Was kostet die Fortbildung zum Meister/in für Veranstaltungstechnik?
„Berufliche Weiterbildung hat bei uns in Deutschland Priorität. Denn ein Spitzenland braucht Spitzenpersonal. Und unser Land ist im Wandel. Digitalisierung, Globalisierung und ein stärker werdender Wettbewerb: Um das zu meistern, brauchen wir die Besten. Wir brauchen Meister, Techniker, Betriebswirte und Erzieher. Wer dahin aufsteigen will, dem müssen wir den Weg ebnen. Darum schreiben wir die Erfolgsgeschichte des Aufstiegs-BAföG fort. Dafür investiert das Bundesministerium für Bildung und Forschung in dieser Wahlperiode mit zusätzlich 350 Millionen Euro so viel wie nie zuvor.
Änderungen im AFBG ab dem
01.08.2020
Diesmal sind wir mit zwei Vertretern aus unterschiedlichen Bereichen der Branche in Dialog getreten, um die teilweise konträren Sichtweisen, Anforderungen und Bedarfe der Branche mit Blick auf die neue Verordnung bewusst gegenüber zu stellen.
Die Fortbildung zum Meister/in für Veranstaltungstechnik setzt sich ab 2020/2021
aus zwei Teilen zusammen.

• Fachausbildung
    - Veranstaltungsprozesse
    - Betriebliches Management
    - Veranstaltungsprojekte

• Ausbildereignung (AEVO/AdA)

Wer also nicht nur "Verantwortlicher für Veranstaltungstechnik" werden, sondern
am Ende einen Meisterbrief der Handelskammer haben möchte, der muss alle
Teile absolvieren.
Bezeichnung Analog in Hamburg Digital online
Fachausbildung 7.150,00 € 7.750,00 €
Ausbildereignung (AEVO/AdA) 600,00 € 600,00 €
Bearbeitungsgebühr der Handelskammer 60,00 € 60,00 €
Prüfungsgebühr der Handelskammer 750,00 € 750,00 €
Summe 8.560,00 € 9.160,00 €
BAFöG Förderung (50%) -  4.280,00 € -4.580,00 €
Restdarlehen 4.280,00 € 4.580,00 €
Erlass bei Bestehen der Prüfung (50%) - 2.015,00 € - 2.290,00 €
Effektives Darlehen 2.140,00 € 2.290,00 €
Förderung des Senats der Stadt Hamburg 2019/2010 - 1.000,00 € -  1.000,00 €
Das Bundeskabinett hat Änderungen am Aufstiegs-fortbildungsförderungsgesetz
(AFBG) beschlossen. Durch die darin enthaltenen Leistungsverbesserungen wird
das einkommensunabhängige Meister BAFöG und damit die Fortbildung zum
Meister für Veranstaltungstechnik ab dem 1. August 2020 Jahres finanziell noch
attraktiver. Nachfolgend die Rechnung für die Fortbildung im bühnenwerk.
Selbstverständlich beraten wir Sie auch gerne persönlich bei Fragen rund um das
BAFöG. Sprechen Sie uns einfach darauf an oder senden Sie uns eine kurze
Nachricht. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.
(Stand 01. Juli 2020)

Mit dem 4. AFBGÄndG können sich die Geförderten auf höhere Zuschussanteile, höhere Freibeträge und höhere Darlehenserlasse freuen:

 

Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Telefon:  0049-40-41006620 | post@buehnenwerk.de
bühnenwerk GmbH
Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Jenfelder Allee 80

22045 Hamburg