"In kaum einer Branche entwickeln sich die Technologien so rasant weiter wie in der Veranstaltungstechnik. Doch trotz Medienservern, komplexen Netzwerken und der Notwendig-keit gewerksübergreifender Zusammenarbeit braucht es nicht zuletzt eine grundsolide Ausbildung von Kern-kompetenzen.
Meisterhaftes E-learning in
Hamburg
bühnenwerk App jetzt auch für den PC
Das Prinzip einer Universal Windows App (UWP) besteht darin, dass Benutzer sie auf
ALLEN Geräten mit Windows 10 nutzen und dabei jeweils das Gerät verwenden können,
das für die entsprechende Aufgabe am einfachsten oder produktivsten einzusetzen ist.
Die bühnenwerk UWP bietet die gleichen Features wie die Android und iOS Version und
kann über den Windows Store sowohl auf Smartphones, Tablets als auch auf Desktop
Computern mit Windows 10 kostenlos installiert werden.

Wir wünschen Euch viel Spaß damit!
In den letzten Jahren haben viele Theater von unseren Inhouse-Seminaren profitiert. Inhouse-Seminare eignen sich besonders für Unternehmen, die ihre Mitarbeiter im eigenen Betrieb schulen wollen. Darüberhinaus können die Themen des Seminars auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter und des Unternehmens abgestimmt werden. Bisher haben wir diese immer nur auf Anfrage angeboten, dies möchten wir nun  ändern und laden Sie ein, sich selbst ein Bild zu machen.
Inhouse-Seminare
Wer sich zum Handwerks- oder Industriemeister, zum Techniker, Betriebswirt oder
staatlich geprüften Erzieher fortbilden will, wird ab August 2016 besser unterstützt.
Das Bundeskabinett hat am 14. Oktober 2015 mit Wirkung zum 01. August 2016 eine
Neufassung des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) beschlossen. Durch
die darin enthaltenen Leistungsverbesserungen wird die Fortbildung zum Meister
für Veranstaltungs-technik ab dem 1. August dieses Jahres finanziell noch
attraktiver. Beispielsweise wurde der mögliche Erlass des restlichen Darlehens für
die Lehrgangs- und Prüfungskosten bei Bestehen der Prüfung von 25 auf 40 Prozent
erhöht.  Alle weiteren Leistungsverbesserungen im Detail findet ihr hier.
Das Bundeskabinett am 14. Oktober 2015 mit Wirkung zum 01.August 2016 eine Neufassung des Aufstiegsfortbildungs-förderungsgesetz (AFBG) beschlossen. Durch die darin enthaltenen Leistungsver-besserungen wird die Fort-bildung zum Meister für Veranstaltungstechnik ab dem
1. August 2016 finanziell noch attraktiver.

Beispielsweise wurde der mögliche Erlass des restlichen Darlehens für die Lehrgangs- und Prüfungskosten bei Bestehen der
Prüfung von 25 auf 40 Prozent erhöht. 

Alle weiteren Leistungs-verbesserungen im Detail findet ihr hier.
Leistungsverbesserungen
im AFBG zum 01. 08.2016
Die nächste Einstiegsmöglichkeit in die Fortbildung zum Meister für Veranstaltungs-
technik im bühnenwerk ist der Fachübergreifende Teil am 05. Januar 2017, oder auch
der Berufs- und Arbeitspädagogische Teil am 29. Mai 2017. Besucht die Fortbildung in
unseren Hamburger Seminarräumen, oder verfolgt den Unterricht bequem von zu
Hause aus. Durch unseren Livekurs könnt Ihr jederzeit live und aktiv am Unterricht im
bühenwerk teilnehmen.

Um einen persönlichen Beratungstermin im bühnenwerk oder in unserem digitalen
Unterrichtsraum zu vereinbaren ruft kurz durch oder sendet einfach eine Mail an
post@buehnenwerk.de
Der nächste mögliche Termin um 2017 mit dem Meisterkurs zu beginnen wäre dann
der Fachspezifische Teil ab den 05. September 2017.

Durch Leistungsverbesserungen in der Neufassung des Aufstiegsfortbildungs-
förderungsgesetzes (AFBG) wird die Fortbildung zum Meister für
Veranstaltungstechnik ab dem 1. August dieses Jahres finanziell noch attraktiver.
Beispielsweise wurde der mögliche Erlass des restlichen Darlehens für die Lehrgangs-
und Prüfungskosten bei Bestehen der Prüfung von 25 auf 40 Prozent erhöht.  Was
das in konkreten Zahlen bedeutet findet ihr hier.

Um einen persönlichen Beratungstermin im bühnenwerk oder in unserem digitalen
Unterrichtsraum zu vereinbaren ruft kurz durch oder sendet einfach eine kurze
Nachricht.
Mit dem Fachspezifischen Teil 2016 haben wir für die Teilnehmer in Hamburg ein eigenes WLAN Netzwerk eingerichtet. Darüber können nun alle Teilnehmer mit ihren Smartphones, Tablets und Laptops im Unterricht kostenlos ins Internet.

Die Zugansdaten findet ihr im Meister-Login
Am 29. Mai 2017 beginnt der Berufs- und Arbeits-
pädagogische Teil des Meisterkurses für
Veranstaltungstechnik im bühnenwerk. Dieser Termin ist
der zweite von insgesamt drei möglichen Einstiegs-
terminen in diesem Jahr.

Auch in diesem Jahr haben wir bei Google Maps eine
Karte erstellt, auf der ihr sehen könnt woher die
Teilnehmer des Berufs- Arbeitspädagogischen Teil in
diesem Jahr kommen.
Meister für Veranstaltungstechnik 2017
Meister-WLAN im bühnenwerk
Herzlichen Dank an dieser Stelle für das tolle
Feedback zu unserer App. Wir haben wieder einige
Eurer Anregungen aufgenommen und den Bereich
„Elektrotechnik“ neu hinzugefügt. Außerdem wurde
der Bridle Rechner überarbeitet. Dort könnt Ihr nun
auch Bridle berechnen die in unterschiedlichen
Höhenlagen angeschlagen werden.

Besonders gefreut hat uns das Lob für den
Vergütungs-rechner und die Nachricht, dass viele die
App unter Windows 10 nun am Desktop nutzen.

Wir werden Euch die App auch weiterhin kostenlos
zur Verfügung stellen und verzichten bewusst auf
Werbung.
Neue Funktionen in der bühnenwerk App 1.3.0
Wenn Ihr die weitere Entwicklung unterstützen möchtet könnt Ihr das tun indem Ihr
uns bei der Verbreitung der App helft. Das könnt Ihr tun indem Ihr diesen Post teilt,
kommentiert und die App im Store bewertet.
Leistungsverbesserungen im AFBG zum 01. August 2016
Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Telefon:  0049-40-41006620

post@buehnenwerk.de
bühnenwerk GmbH
Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Klaus-Groth-Str.15

20535 Hamburg