Vectorworks Grundlagen und Aufbaukurs

Vectorworks Spotlight vereint einfaches und schnelles 2D-Zeichnen und 3D-Modellieren und verbindet anspruchsvolle CAD-Technologie mit Licht- und Setdesign-Werkzeugen. Sie können problemlos Lichtpläne, Bühnen, Kulissen und bühnentechnische Elemente zeichnen und mit frei konfigurierbaren Listen (Worksheets) dokumentieren und Designkonzepte in 3D visualisieren.

Ab 2017 nehmen allen angehenden Meister für Veranstaltungstechnik im bühnenwerk am Grundlagenkurs für Vectorworks Spotlight im Rahmen der Weiterbildung zum
Meisterkurs für Veranstaltungstechnik teil. Darüber hinaus können selbstverständlich auch externe Teilnehmer an diesem Grundlagenkurs und dem darauffolgenden Aufbaukurs teilnehmen.

Um an den Kursen teilnehmen zu können braucht man nicht unbedingt vor Ort in Hamburg zu sein. Über das
bühnenwerk Livekurs System besteht die Möglichkeit online teil zu nehmen, vorausgesetzt man erfüllt die technischen Voraussetzungen.

Die Termine, sowohl für den Grundlagen- als auch für den Aufbaukurs, wurden mit Bedacht so gewählt, dass alle Teilnehmer sich für den Zeitraum der Kurse eine
kostenlose 30 Tage Testversion des Programmes bei Vectorworks herunterladen können. Es handelt sich dabei um eine lediglich zeitlich limitierte Vollversion. Meisterschüler im bühnenwerk erhalten für den Zeitraum der Weiterbildung eine kostenlose Schullizenz.

Wer sich nach den Kursen entscheidet Vectorworks zu nutzen kann sich jederzeit gerne an den Vertriebspartner und bühnenwerk Partner Cadlife hier in Hamburg wenden.
  • 20170214-4.jpg

    20170214-4.jpg

  • 20170214.JPG

    20170214.JPG

  • 20170214-2.JPG

    20170214-2.JPG

  • 20170214-3.JPG

    20170214-3.JPG

  • 20170214-5.jpg

    20170214-5.jpg

  • 20170215.JPG

    20170215.JPG

  • 20170215-2.JPG

    20170215-2.JPG

  • 20170215-3.JPG

    20170215-3.JPG

  • 20170215-4.JPG

    20170215-4.JPG

  • 20170215-5.JPG

    20170215-5.JPG

  • 20170215-6.JPG

    20170215-6.JPG

  • 20170215-7.JPG

    20170215-7.JPG

  • 20170215-8.JPG

    20170215-8.JPG

  • 20170215-9.JPG

    20170215-9.JPG

  • 20170215-10.JPG

    20170215-10.JPG

 
Termine

Der Vectoworks Workshop im bühnenwerk besteht aus dem Gundladenkurs und dem Aufbaukurs. Die Termine, sowohl
für den Grundlagen- als auch für den Aufbaukurs wurden mit bedacht so gewählt, dass alle Teilnehmer sich für den
Zeitraum der Kurse eine kostenlose 30 Tage Testversion des Programmes bei Vectorworks herunterladen können.


Grundlagenkurs Vectorworks Spotlight

12. Februar bis 14. Februar 2018

jeweils von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr im bühnenwerk, Hamburg oder online.



Aufbaukurs Vectorworks Spotlight

08. März und 09. März 2018

jeweils von jeweils von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr im bühnenwerk, Hamburg oder online.

Inklusive zwei Kaffeepausen und einer Mittagspause.
Livekurs

Das neue Konzept des bühnenwerk vereint die Vorteile des klassischen Unterrichts mit seiner intensiven Schüler-Lehrerbeziehung mit den technischen Möglichkeiten des Internet. Ob bei uns in Hamburg im Klassenraum oder lieber bequem von zu Hause aus, im Livekurs sind Sie immer aktiv in den Unterricht eingebunden und gefordert. Der Unterricht oder auch ein Seminar im bühnenwerk findet immer zu fest vereinbarten Zeiten statt.
Über die Steuerungsleiste am unteren Bildrand können Sie vorspulen, die Lautstärke regulieren und den Vollbildmodus
aktivieren.

Wenn Sie den entsprechenden Kurs als Online-Seminar belegt haben laden wir Sie rechtzeitig ein am Unterricht
teilzunehmen. Mit wenigen "Klicks" sind Sie dann live im Seminarraum und können sich aktiv am Unterricht beteiligen.
Selbstverständlich haben Sie aber auch jederzeit die Möglichkeit Ihre Kamera als auch Ihr Mikrophon auszuschalten. Alle
Unterrichtseinheiten werden aufgezeichnet und allen Kursteilnehmern eine Woche lang online zur Verfügung gestellt.
Die für den bühnenwerk Livekurs 9.3 benötigten Sytemvoraussetzungen (Hard & Software) finden Sie hier. Darüber hinaus
setzten wir bei jedem Teilnehmer ein Headset und eine Webcam voraus.

Prüfen Sie jetzt mit einem Klick ob Ihre Internetverbindung den Mindestanforderungen für die Teilnahme am Livekurs
entspricht.








Um optimal am Unterricht teilnehmen zu können empfehlen wir mindestens eine 16 Mbit/s ADSL Leitung mit einem
upload von 2 Mbit/s. Und für Leute die viel unterwegs sind gibt es den Livekurs auch mobil für das Smartphone oder
Tablet.

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns einfach Ihre Fragen zum Meister für Veranstaltungstechnik oder auch zum Livekurs
an post@buehnenwerk.de
Livekurs mobil

Vorausgesetzt Sie verfügen unterwegs über eine gute Internetverbindung (UMTS/ HDSPA) können Sie natürlich auch mobil am Livekurs teilnehmen. Für das iPad und iPhone sowie für sämtliche Android Tablets und Mobil Telefone gibt es von Adobe entsprechende kostenlose Apps, um auch unterwegs am Livekurs teilnehmen zu können. Für die Livekurs Aufzeichnungen benötigen sie einen Browser der Flash unterstützt.

Sie finden die Adobe Conncet mobile App bei iTunes und im Google Playstore.
Aufgrund der sehr guten Bild und Tonübertragung werden große Datenmengen gesendet. Bitte achten Sie daher
insbesondere bei Ihren mobilen Geräten auf die übertragene Datenmenge.

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Ergebnis haben oder den Livekurs einfach mal mobil testen möchten stehen wir Ihnen jederzeit
gerne zur Verfügung.
Der Dozent
Marcel Kirsten schloss nach dem Meisterkurs im bühnenwerk 2015 seine Ausbildung zum Meister für
Veranstaltungstechnik ab. Seitdem arbeitet er als Beleuchtungsmeister an der Schaubühne in Berlin. Die Arbeit mit
Vectorworks ist erheblicher Bestandteil seines Arbeitsalltags. Das Erstellen von neuen Beleuchtungs- und
Aufbauplänen zählt hierbei genauso zu seinen Aufgaben, wie das Anpassen und Migrieren der Pläne für den
Tourneebetrieb.

Zusätzlich ist ihm Vectorworks zu einem hilfreichen Werkzeug bei seiner Tätigkeit als selbständiger Meister und
Lichtoperator geworden.
Inhalte

Grundlagenkurs - Tag 1

•  Vorstellung
•  Progammoberfläche
•  Erste Einstellungen
•  Zeigerfang
•  Grundlagen - 2D Zeichnen
•  Dokumentenstruktur
•  Grundrisse einfügen
•  Bühnenbau
•  Rigging
•  Beleuchtung 1


Grundlagenkurs - Tag 2

•  Beleuchtung 2
•  Andere Gewerke
•  Bemaßung
•  Layouten
•  Paperwork
•  Weitergeben von Inhalten
•  Diskussion und Fragen zu den Inhalten

Das bühnenwerk behält sich vor Inhalte und Abläufe bei Bedarf jederzeit zu ändern oder anzupassen.


Grundlagenkurs - Tag 3

•  Inhalte folgen


Termin:

Grundlagenkurs Vectorworks Spotlight


14. Februar und 15. Februar 2017

jeweils von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr im bühnenwerk, Hamburg oder online.



Inhalte

Aufbaukurs - Tag 1


•  Grundlagen - 3D Zeichnen
•  Spotlight 3D
•  Animation
•  Scheinwerfer Sympole erstellen
•  Bemaßung
•  Layouten
•  Paperwork
•  Installieren
•  Arbeitsumgebung anpassen


Aufbaukurs - Tag 2

•  Export
•  Import
•  Projektdateien
•  Arbeiten
•  Speicherorte
•  Zubehör
•  Grundlagendatei
•  Externe Datenbanken
•  CloudServices
•  VectorworksRemote
•  VectorworksNomad
•  Vectorworks Service Select

Das bühnenwerk behält sich vor Inhalte und Abläufe bei Bedarf jederzeit zu ändern oder anzupassen.


Termin

Aufbaukurs Vectorworks Spotlight


02. März und 03. März 2017

jeweils von jeweils von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr im bühnenwerk, Hamburg oder online.

Inklusive zwei Kaffeepausen und einer Mittagspause.

Teilnahmegebühr


Grundlagenkurs 2017

Vectorworks Gundlagen Kurs 2017 - 199,00 € in Hamburg
Vectorworks Gundlagen Kurs 2017 - 199,00 € online

Alle angehenden Meister für Veranstaltungstechnik im bühnenwerk nehmen im Rahmen der Weiterbildung zum
Meisterkurs für Veranstaltungstechnik kostenlos am Grundlagenkurs für Vectorworks Spotlight teil.


Aufbaukurs 2017

Vectorworks Aufbaukurs 2017 - 249,00 € in Hamburg
Vectorworks Aufbaukurs 2017 - 249,00 € online


Grundlagen- u. Aufbaukurs 2017

Vectorworks Gundlagen- u. Aufbaukurs 2017 - 399,00 € in Hamburg
Vectorworks Gundlagen- u. Aufbaukurs 2017 - 399,00 € online


Alle oben genannten Teilnahmegebühren verstehen sich zzgl. Mehrwertsteuer.
Anmeldung
Anmeldedatum
*
Hiermit akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der bühnenwerk GmbH
*
*
Vor- und Nachname *
Straße und Hausnummer *
Postleitzahl und Ort *
Telefonnummer (Festnetz oder Mobil) *
E.-Mail Adresse *
Geburtsdatum
Geburtsort*
Rechnungsadresse (falls abweichend)
Firma
Ansprechpartner
Straße und Hausnummer
Postleitzahl und Ort
Telefonnummer (Festnetz oder Mobil) *
E.-Mail Adresse *
Falls Sie noch Fragen haben.....
Wieviel ist 2 x 7?
Alle mit einem * versehenen Felder sind Pflichtfelder, da wir diese Informationen für die Bearbeitung Ihrer Anmeldung benötigen. Bitte beachten Sie ausserdem, dass Sie sich durch das Senden diese Formulares verbindlich anmelden !
Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Telefon:  0049-40-41006620 | post@buehnenwerk.de
bühnenwerk GmbH
Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik & Unternehmensberatung
Klaus-Groth-Str.15

20535 Hamburg